Visum für Indien beantragen – Allgemeine Informationen zum Visum für Indien

mit unserem sicheren Online-Service

WILLKOMMEN BEI INDIAN E-TOURIST VISA

Das Visum für Indien beantragen mit der elektronischen Reisegenehmigung - E-Visum

Die indische Regierung hat vor kurzem das e-Tourist Visa on Arrival (eTV)-Programm für Staatsbürger einiger ausgewählter Staaten eingeführt. Reisende, die einen Aufenthalt oder Besuch in Indien planen, benötigen dafür ein gültiges E-Touristenvisum. Momentan können Reisende aus 74 Ländern ein E-Touristenvisum für Indien bequem von zu Hause aus beantragen, indem sie den Antrag auf das E-Touristenvisum online ausfüllen. Der Antrag auf das E-Touristenvisum wird online bearbeitet und auf elektronischem Wege erteilt; das Indienvisum wird per E-Mail zugestellt. Besucher müssen während der gesamten Dauer der Reise jederzeit ein Exemplar ihres E-Touristenvisums mit sich führen. Bei der Ankunft am Flughafen in Indien werden die biometrischen Daten der Besucher aufgenommen.

Bitte beachten

Alle Reisenden, die Indien unter dem „Indian E-Tourist Visa Program“ besuchen, müssen jederzeit ein ausgedrucktes Exemplar ihres genehmigten E-Touristenvisums (eTV) mit sich führen.

Die Genehmigung eines E-Visums ermöglicht die Einreise in das Land Indien unter dem E-Tourist Visa (eTV) Program der indischen Regierung.

Alle Reisenden, die Indien unter dem Indian E-Tourist Visa Program besuchen, müssen jederzeit ein ausgedrucktes Exemplar ihres genehmigten E-Visums (eTV) mit sich führen.

Das Visum kann auch auf der Website der indischen Regierung beantragt und erworben werben.

Wer kann das Indienvisum online beantragen?

Reisende zugelassener Staatsbürgerschaften, die zu touristischen Zwecken, auf Geschäftsreise, für Konferenzen oder für eine medizinische Behandlung nach Indien reisen.

Mehr Erfahren

Wie kann das Visum für Indien beantragt werden?

Sie können das Touristenvisum für Indien online beantragen. Deshalb werden keine Originaldokumente von Antragstellern benötigt.

Mehr Erfahren

Anforderungen für den Visa-Antrag Indien

Die indische Regierung hat vor kurzem das E-Visum on Arrival (eTV)-Programm für Staatsbürger einiger ausgewählter Staaten eingeführt. Erfahren Sie mehr zu den Anforderungen und benötigten Dokumenten.

Mehr Erfahren

Wer kann ein Visum für Indien beantragen?

  • Reisende berechtigter Staatsbürgerschaften, die als Touristen, auf Geschäftsreise, zum Zweck einer Konferenz oder zum Zweck medizinischer Behandlungen einreisen.
  • Reisende mit einem Pass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig ist.
  • Besucher müssen über ein Rückreiseticket oder ein Ticket zur Weiterreise sowie ausreichende finanzielle Mittel für ihren Indienaufenthalt verfügen.
  • Reisende pakistanischer Herkunft oder Besitzer pakistanischer Pässe müssen bei einer indischen Auslandsvertretung ein reguläres Visum beantragen.
  • Inhaber von Diplomatenpässen können kein E-Visum für Indien erhalten und müssen ein Visum bei einer indischen Auslandsvertretung beantragen.
  • Für alle Reisenden muss jeweils ein eigener Antrag ausgefüllt werden.

Das Indienvisum muss mindestens 4 Tage und maximal 30 Tage vor dem voraussichtlichen Datum der Indien-Reise online beantragt werden. Antragsteller müssen innerhalb von 30 Tagen ab der Genehmigung von ihrem Visum Gebrauch machen, andernfalls verfällt das Visum. Ab dem Datum der Ausstellung ist das Indien-Visum 30 Tage lang gültig.

Staatsbürgerschaften die für ein E-Visum Indien zugelassen sind

  • Anguilla
  • Antigua und Barbuda
  • Argentinien
  • Armenien
  • Aruba
  • Australien
  • Bahamas
  • Barbados
  • Belgien
  • Belize
  • Brasilien
  • Chile
  • Cookinseln
  • Costa Rica
  • Deutschland
  • Dominica
  • Dominikanische Republik
  • Dschibuti
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Estland
  • Fidschi
  • Finnland
  • Frankreich
  • Georgien
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Indonesien
  • Irland
  • Israel
  • Jamaica
  • Japan
  • Jordanien
  • Kaimaninseln
  • Kambodscha
  • Kanada
  • Kenia
  • Kiribati
  • Kolumbien
  • Kuba
  • Laos
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxembourg
  • Malaysia
  • Malta
  • Marshall-Inseln
  • Mauritius
  • Mazedonien
  • Mexiko
  • Mikronesien
  • Mongolei
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Mosambik
  • Myanmar
  • Nauru
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Niederlande
  • Nieue Insel
  • Norwegen
  • Oman
  • Osttimor
  • Palästina
  • Palau
  • Panama
  • Papua Neuguinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • Russland
  • Salomoninseln
  • Samoa
  • Schweden
  • Singapur
  • Slowenien
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Lucia
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Südkorea
  • Surinam
  • Tansania
  • Thailand
  • Tonga
  • Turks- und Caicosinseln
  • Tuvalu
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Uruguay
  • USA
  • Vanuatu
  • Vatikanstaat
  • Venezuela
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigtes Königreich
  • Vietnam

Wie kann das Visum für Indien beantragt werden?

Da E-Visa auf elektronischem Wege beantragt und ausgestellt werden, werden keine Originaldokumente von Antragstellern benötigt.

  • Besitzer eines E-Visums dürfen sich bis zu 30 Tage lang in Indien aufhalten. Es handelt sich um ein Indien-Visum für eine einmalige Einreise und kann nur zwei Mal pro Person und Kalenderjahr ausgestellt werden.
  • Da das E-Touristenvisum für Indien auf elektronischem Wege ausgestellt wird, brauchen Antragsteller keine Originale ihrer Dokumente/Reisepässe bei einer indischen Auslandsvertretung einzureichen oder einzusenden.
  • Der Antrag auf ein Indien-Visum wird auf elektronischem Wege bearbeitet. Dazu brauchen Sie nur das komplett ausgefüllte Formular auf der Website der Indian e-Tourist Visa Agency einzureichen.
  • Nach dem Antrag wird das Visum in der Regel innerhalb von vier bis fünf Tagen durch die indischen Behörden genehmigt. Dieses Visum ist für die einmalige Einreise und für einen Besuch von bis zu 30 Tagen gültig.
  • Wenn ein Besuch von mehr als 30 Tagen Länge angestrebt wird, muss ein reguläres Visum bei einer indischen Auslandsvertretung beantragt werden.

SCHRITTE ZUM E-TOURISTENVISUM FÜR INDIEN

1

Visum Indien Antrag online stellen - Indienvisum beantragen

Antrag online ausfüllen

2

Persönliche Daten überprüfen - Indienvisum

Persönliche Daten überprüfen

3

Entrichtung der Visagebühr - Indien Visum online

Visumsgebühr entrichten

4

Erhalt des E-Visums - Visum für Indien beantragen

E-Touristenvisums für Indien erhalten

Unser Service für Sie beim E-Visum

  • Schritt für Schritt persönliche Unterstützung bei der korrekten Vorbereitung und Fertigstellung Ihres Antrags auf das E-Visum für Indien
  • Telefonischer und E-Mail-Support bei allen Fragen zum Antrag auf das E-Visum für Indien
  • E-Mail-Benachrichtigungen bei Aktualisierungen oder Änderungen des E-Visa-Programs
  • Bearbeitung Ihres Antrags durch professionelle und erfahrene Agenten
  • Zahlung per PayPal möglich
  • Kostenlose Artikel, News und Informationen rund um’s Thema Indien-Reise und Indien-Visum

Für zusätzliche Informationen rund um das Visum haben wir Ihnen zwei Blogeinträge vorbereitet. Sie sollen Ihnen helfen, Fehler bei der Antragstellung zu vermeiden und Sie auf die nächsten wichtigen Schritte nach erhalt des Indien-Visums vorbereiten. Zu den Artikeln:

Fehler beim Visa-Antrag Indien vermeiden
E-Visum Indien erhalten – die nächsten Schritte