Auf den Spuren der Maharajas in Südindien

Das e Visum Indien und der Jim Corbett Nationalpark

Das e Visum Indien oder ein konventionelles indisches Visum? Wenn Sie Indien und diesen fantastischen Park besuchen wollen, benötigen Sie entweder ein konventionelles indisches Visum oder das e Visum Indien. Sie benötigen ein Visum für Indien? Was ist das e Visum Indien eigentlich? Die indische Regierung hat das e Visum Indien für Touristen, sowie das e Visum Indien für Geschäftsleute und das E Visa Indien Medical Visum on Arrival (eTV)-Programm” eingeführt. Es gilt allerdings nur für Staatsbürger einiger ausgewählter Staaten wozu aber auch Deutschland zählt.

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

Visa India

Visum Indien

Vorbei sind die Wochen des Wartens nachdem man viele Stunden auf der Indischen Botschaft verbracht hat, bis endlich mal die Indischen Visum Dokumente eintrafen. Mit dem e Visum Indien dauert es nur noch 4 Tage. Allerdings ist die Abwicklung für ein e Visa Indien immer noch recht kompliziert. Unser Fachleute stehen Ihnen aber zur Verfügung, von Antrag bis zum Erhalt Ihres E Visa Indien. Der e Visa Indien Antrag ist in Deutsch um die Sache zu vereinfachen.

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

In der südindischen Millionenstadt Mysore im Bundesstaat Karnataka befindet sich ein märchenhafter Palast, der jedes Jahr Zehntausende von Touristen anzieht. Auch die Stadt selbst ist für indische Verhältnisse ruhig und bietet eine Menge zu sehen und zu tun. In diesem Artikel erfahren Sie, warum sich ein Besuch auch für Sie lohnen könnte.

 

Der Palast Amba Vilas

Der Palast Amba Vilas war früher Residenz der Maharajas des Fürstentums Mysore. Noch immer bewohnen ihre Nachfahren einen Teil des Palastes. Er zählt zu den berühmtesten Gebäuden Indiens.

Der Amba Vilas Palast

Der Amba Vilas Palast

Die Pläne stammen von dem britischen Architekten Henry Irwin. Im Jahr 1912 war der prächtige indo-sarazenische Bau fertiggestellt, um den zuvor abgebrannten alten Palast zu ersetzen. Der Grundriss erinnert an den Buckingham Palast. Hier treffen sich Elemente der hinduistischen, islamischen, rajputischen und europäischen Architektur.

 

Der Palast hat drei Stockwerke. Er besteht aus grauem Granit und wird von mehreren Marmorkuppeln und einem 44 Meter hohen Turm mit vergoldeter Spitze gekrönt. Zeitweise kann man die Fassade bewundern, wenn sie von Zehntausenden von Glühbirnen erleuchtet wird. 

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

Visa India

Visum Indien

Die Pracht im Inneren ist überwältigend. Hier gibt es Marmor- und Mosaikböden, Türen aus geschnitztem Holz und Silber, jede Menge Säulen und Möbel aus der ganzen Welt. Auch die teuren Gemälde und Wandbilder zeugen vom luxuriösen Lebenswandel der Herrscher von Mysore. Bei den Räumen wechseln sich viele Stile ab. Sehenswert ist der mit Blattgold überzogene Thron. Berühmte Räume sind der Audienzraum, der Thronsaal und der Hochzeitssaal. In der Waffenkammer sind Waffen aus der Zeit vom 14. bis zum 20. Jahrhundert zu sehen.

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

Die Stadt Mysore

Mysore ist kein typisches Touristenziel. Hierher kommen eher Individualreisende, die nach der authentischen Kultur des alten Indien suchen. Das Klima ist tropisch heiß, kann nachts aber auch sehr kalt werden. Die Stadt zählt etwa eine Million Einwohner und ist dafür recht übersichtlich. 

 

Reiseführer beschreiben sie als bezaubernd und unbeschwert. Unter vielen Reisenden heißt es: Wenn du nicht in Mysore warst, kennst du Südindien nicht! Sehr beeindruckend ist das Zentrum der Stadt mit zahlreichen repräsentativen Bauten aus der Kolonialzeit und schillernd bunten Märkten.

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

Die Einreise nach Indien

Für die Einreise nach Indien muss der Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig sein. Außerdem braucht man ein Visum. Dieses kann man bei allen indischen Botschaften beantragen. Eine andere Möglichkeit ist die Seite indianvisaonline.gov.in. Dort muss man ein biometrisches Foto und einen Scan des Reisepasses hochladen und außerdem ein gültiges Rückreiseticket nachweisen.

Visa India

Visum Indien

Flüge nach Mysore

Die folgenden Preise verstehen sich immer für Hin- und Rückflug. Sie können sich natürlich ändern und die Preise und Reisezeiten dienen nur als Richtwerte, um Ihnen ein paar Erstinformationen für die Reise von den wichtigsten deutschen Flughäfen in den Süden Indiens zu geben.

Flüge von Frankfurt

Frankfurt ist der größte deutsche und der viertgrößte europäische Flughafen. Er liegt gut erreichbar etwa 12 km südwestlich von Frankfurt. Dieser Flughafen ist mit dem Auto und Öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen. Im Folgenden finden Sie einige Angebote für die Reise ins sonnige Mysore.

Economy

  • Ein Flug mit Wizzair, SpiceJet und Air India mit Stopps in Budapest, Dubai und Kochi dauert 21:30 h und kostet € 462.
  • Ein Flug mit Lufthansa und Air India macht Stopps in Dubai und Hyderabad. Diese Reise dauert 15 h und kostet € 1.529.

Premium Economy

  • Mit der Lufthansa, IndiGo und Air India fliegt man über Mumbai und Hyderabad in 15:50 h zu einem Preis von € 2.081 von Frankfurt nach Mysore.

Business Class

  • In der Business Class fliegt man in 15:10 h mit British Airways und Air India über London und Bangalore nach Mysore.

First Class

  • Mit British Airways fliegt man in der First Class nach London und Dubai. Danach geht es in der Economy Class weiter nach Hyderabad und Mysore. Diese Reise dauert 15 h und kostet € 1.529.

 

Lounges und Wartebereiche

Folgende Airlines haben eigene Lounges für Passagiere der First Class und der Business Class: Air Canada, Air France / KLM, Cathay Pacific, Emirates, Japan Airlines und natürlich die Lufthansa. Diese hat in Frankfurt ihren Heimatflughafen. Für jedermann zugänglich sind die SKY Lounge und die LUXX Lounge. Passagiere, die in der ersten Klasse der Deutschen Bahn angereist sind, können die DB Lounge benutzen.

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

Flüge von München

München ist der zweitwichtigste Flughafen Deutschlands. 48 Millionen Passagiere benutzen ihn jedes Jahr. Der Flughafen München wird von den Passagieren regelmäßig zum besten europäischen Flughafen gewählt. Er ist durch die S-Bahn und die Lufthansa Express Busse gut an die Stadt angebunden.

Economy

  • Mit Ukraine International Airlines, Emirates und Air India reist man nach Stopps in Kiew, Dubai und Kochi in 18:45 h zu einem Preis von € 791 nach Mysore.

Premium Economy

  • Eine Reise mit easyJet, British Airways und Air India macht Stopps in London und Hyderabad. Sie dauert 18:50 h und kostet in der Premium Economy Class € 1.924.

Business Class

  • In der Business Class fliegt man mit British Airways nach London und Hyderabad und danach in der Economy Class nach Mysore. Diese Reise dauert 16:25 h und kostet € 7.071.

First Class

  • Mit Emirates fliegt man in der First Class nach Dubai. Danach geht es in der Economy Class mit Air India über Hyderabad nach Mysore. Diese Reise dauert 18:35 h und kostet € 5.074.

 

Lounges und Wartebereiche

Große Fluglinien wie Air France / KLM, Emirates und die Lufthansa haben eigene Lounges. Gegen einen Aufpreis ab etwa € 40 sind die Airport Lounge Europe und die Airport Lounge World für alle Passagiere zugänglich. Außerdem gibt es die VIP Wing Lounge. Passagiere, die mit der Deutschen Bahn angereist sind, können deren Wartebereich benutzen.

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

Flüge von Düsseldorf

Düsseldorf ist der drittwichtigste Flughafen Deutschlands. Über die Öffentlichen Verkehrsmittel ist er gut an die Stadt angebunden. Es gibt einen eigenen Bahnhof, an dem auch ICEs stehen bleiben. Vor allem für das Bundesland Nordrhein-Westfalen ist dieser Flughafen ein wichtiges Verkehrszentrum.

Economy

  • Mit der Ukraine International Airlines, SpiceJet und Air India macht man Stopps in Kiew, Dubai und Kochi. Diese Reise dauert 18:45 h und kostet € 778.

Premium Economy

  • Eurowings, British Airways und Air India bieten eine Reise mit Stopps in London und Hyderabad an, die 18:15 h dauert und € 1.254 kostet. Ab Hyderabad fliegt man in der Economy Class.

Business Class

  • Ukraine International Airlines, SpiceJet und Air India bieten eine Reise über Kiew, Dubai und Kochi an, die 18:45 h lang dauert und € 2.614 kostet. Ab Dubai fliegt man in der Economy Class.

First Class

  • Mit Emirates und Air India fliegt man über Dubai und Bangalore in 28:30 h nach Mysore. Zwischen Dubai und Bangalore fliegt man in der Business Class. Diese Reise kostet € 5.875.

 

Lounges und Wartebereiche

Für Passagiere der Lufthansa gibt es verschiedene Lounges, nämlich eine Business Lounge und die Senator Lounge. Für einen Aufpreis von € 27,50 können alle Passagiere die Hugo Junkers Lounge und die Open Sky Lounge benutzen. Beide sind geräumig und mit WLAN und aktuellen Zeitungen ausgestattet. Passagiere der Deutschen Bahn können in deren Wartebereich gehen.

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

Hotels

Wenn Sie in Mysore angekommen sind, werden Sie vielleicht von Mitarbeitern Ihres Hotels abgeholt. Viele Hotels bieten diesen Service. Es ist leicht, in Mysore ein gutes Hotel zu finden und das Preisniveau liegt weit unter dem Europas. Sie haben also eine gute Gelegenheit, Geld zu sparen, oder sich etwas Luxus zu gönnen.

Visa India

Visum Indien

Günstige Hotels

  • Im Aishwarya Residency gibt es Zimmer ab € 7. Das Hotel bietet Babysitter, einen Concierge, Fahrradvermietung und sogar eine Autovermietung. Die Zimmer sind nett eingerichtet. Manche Gäste bemängeln die Sauberkeit. Das Hotel punktet mit seiner zentralen Lage.
  • Auch das Hotel Mb International ist zentral gelegen und hat bessere Zeiten gesehen. Die Zimmer kosten etwa € 10. Geboten werden persönliche Betreuung und ein Flughafentransfer. Das Hotel hat einen Salon und eigene Tagungsräume.
  • Das Hotel Maurya versteht sich als Nichtraucherhotel. Es bietet seinen Gästen WLAN, einen Wäscheservice und vermutlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Mysore. Die Zimmer kosten etwa € 10. Sie sind einfach und sauber.
Visa India

Visum Indien

Hotels der mittleren Kategorie

  • Das Osho Glimpse Mysore liegt zentral und bietet schöne und helle Zimmer. Auch von außen ist das Hotel eindrucksvoll. Die Zimmer kosten etwa € 28. Die Atmosphäre ist familiär, die Einrichtung modern.
  • Das Country Inn & Suites by Radisson, Mysore wirkt im inneren luftig. Bei der Einrichtung wurde viel Holz und Marmor verwendet. Hier werden WLAN, ein Fitnesscenter, ein kostenloses Frühstück und ein Flughafentransfer geboten. Vom Stil her ist es auf Geschäftsreisende ausgerichtet. Die Zimmer kosten etwa € 36.
  • Das Roopa Elite bietet einen Pool, Gratis-Parkplätze, WLAN, ein kostenloses Frühstück und einen Wellness-Bereich. Die Zimmer sind schön und sauber. Das Hotel bietet außerdem eine Dachterrasse. Es liegt vier Kilometer vom Palast entfernt.
  • Das Regenta Central Herald hat einen eigenen Sicherheitsdienst. Es gibt hier WLAN, eine Autovermietung und Konferenzräume. Das Hotel ist sauber und bietet ein gutes Frühstücksbuffet. Dieses Hotel ist ein guter Ausgangspunkt für Besichtigungen in der Innenstadt.
Visa India

Visum Indien

Hotels der gehobenen Kategorie

  • Zu einem stolzen preis von etwa € 117 kann man im Efkay’s Home Stay wohnen. Dieses Hotel liegt 2,5 km vom Palast und 4 km vom Flughafen entfernt. Es bietet WLAN, eine Gemeinschaftslounge, Klimaanlagen und Balkone, sowie einen schönen Garten. Hier wohnt man in großen Zimmern in mondänen Bungalows. Die Einrichtung ist geschmackvoll und antik.
  • Auch im The Village wohnt man in Bungalows. Hier gibt es einen eigenen Pool, ein Fitnesscenter, WLAN und eine Fahrradvermietung. Die Einrichtung ist bunt und liebevoll gestaltet. Die Atmosphäre wirkt charmant und exklusiv. Im weitläufigen Garten ist der Rasen makellos gepflegt. Die Zimmer kosten etwa € 91.

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

 

Restaurants

Die indische Küche ist für viele Reisende aus Europa eine Offenbarung. Eine Eigenheit ist das Thali: viele Kostproben, die auf einem großen Tablett aus Blech angerichtet werden.

Günstige Restaurants

  • Das Restaurant My South serviert indische Gerichte, die zwischen 3 und 10 Euro kosten. Hier gibt es ein gutes Thali. Der Eigentümer bemüht sich um seine Gäste. Empfehlenswert ist das Akki Roti mit Brinjal Curry. Dieses günstige Restaurant hat eine schöne und gediegene Einrichtung.
  • Das Hanumantha Devi Mess bietet indische und asiatische Küche, auch Halal, aber kaum vegetarisch. Empfehlenswert ist das weiche Hammelfleisch Biryani.
  • Im Sri Durga Bhavan Restaurant gibt es sowohl indische Küche als auch Fast Food als auch spezielle Buffets für Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Das Thali ist lecker. Die Gäste berichten von einem extrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Thali kostet nur Rs 40. Die Bedienung und die Zubereitung der Speisen sind außerdem sehr schnell.
  • Das Farmer’s House bietet zeitgenössische, gesunde und organische Küche, vor allem frisches Obst und Gemüse. Das Ambiente ist gemütlich und lädt dazu ein, Freunde zu treffen. Die Rohkost stammt von der hauseigenen Farm.
Visa India

Visum Indien

Restaurants der mittleren Kategorie

  • Im Restaurant The Old House bekommt man italienische Küche, vor allem Pizza mit Preisen zwischen 3 und 6 Euro pro Gericht. Es gibt auch viele vegetarische Gerichte. Die Einrichtung ist modern. Viele Besucher finden die Pizza bloß durchschnittlich. Das Restaurant befindet sich in einem Hinterhof und bietet eine nette und entspannte Atmosphäre, sowie einen guten Kaffee.
  • The Foodie Restaurant bietet indische und asiatische Gerichte mit Preisen zwischen einem Euro und sechs Euro. Das Essen ist nicht nur gut, sondern auch gesund. Es gibt viele Sandwiches und guten Kaffee. Gut ist auch das Chicken Biryani.
  • Im Mahesh Prasad gibt es indische und asiatische Küche und es herrscht oft ein großer Andrang. Die Preise der Hauptgerichte beginnen bei € 19. Zur Mittagszeit gibt es ein gutes Thali. Das Restaurant serviert sowohl nordindische als auch südindische Küche.
  • In der Anu’s Bamboo Hut gibt es nicht nur gute Küche mit preisen zwischen € 3 und € 6, sondern auch Kochworkshops. Das Restaurant liegt auf einer Dachterrasse. Das Buffet ist lecker. Den Gästen werden nicht nur große Tische geboten, sondern auch gratis WLAN.
  • Das Gayatri Tiffin Room ist ein authentisches Dosa-Restaurant. Es bietet indische und asiatische Küche. Hier herrscht oft ein großer Andrang. Empfehlenswert ist das Masala Dosa.
Visa India

Visum Indien

Gehobene Restaurants

  • Das Spring bietet indische und chinesische Küche, die in hohen Räumen in einer sehr gediegenen Atmosphäre serviert wird. Das Angebot reicht von klassischen Suppen, die etwa Rs 200 kosten, bis zu Chicken Wings und Jumbo Garnelen. Der Gastraum ist riesig, die Atmosphäre sehr gepflegt.
  • Auch im La Uppo gibt es gehobene Küche und einen sehr guten Service. Kleinere Hauptgerichte gibt es ab € 3. Es gibt viel vegane und Halal-Küche, beispielsweise einen guten Veggie-Burger. Die Menüs kosten etwa Rs 650.
  • Das Tiger Trail ist vermutlich das teuerste Restaurant der Stadt. Es bietet ein herrliches Ambiente unter Palmen und alten Gemälden. Der Gastgeber ist sehr freundlich und bemüht sich, eine Fine-Dining-Atmosphäre zu schaffen.
  • Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

 

Weitere Sehenswürdigkeiten

Der berühmte Palast Amba Vilas alleine würde eine Reise nach Mysore rechtfertigen. Es gibt in dieser schönen Stadt aber weit mehr zu sehen.

  • Tagestouren durch die Stadt werden zu Preisen zwischen € 18 und € 170 angeboten.
  • Die Sri Chamarajendra Zoological Gardens sind ein eher spartanisch ausgestatteter zoologischer Garten und einer der ältesten Zoos Asiens. Die Gehege sind groß. Vor allem die Vielfalt bei den Reptilien ist verblüffend.
  • Der Somnathpur Temple stammt aus dem 11. Jahrhundert, der Zeit der Hoysala-Herrscher. Er ist wegen seiner prunkvollen Steinmetzkunst sehenswert. Vor ein paar Jahren hat man ihn restauriert.
  • Der Devaraja Market ist ein wuseliger und geschäftiger Markt mit viel Obst, Gemüse und Blumen. Die Vielfalt der Farben und Gerüche ist beeindruckend.
  • Die Namdroling Monastery ist ein buddhistischer Tempel. Die Mönche sind Exil-Tibeter. Eine Besonderheit des Klosters sind drei vergoldete Buddhastatuen.
  • Vom Chamundi Hill, einem 1062 Meter hohen Hügel oberhalb der Stadt, auf dem als hinduistische Pilgerziel der Durga geweihte Sri-Chamundeshwari-Tempel steht, hat man den besten Überblick über Mysore.
  • In einem kleinen tropischen Garten nahe dem Hauptbahnhof liegt das Railway Museum Mysore mit historischen Dampflokomotiven und dem Salonwagen der Maharani von 1899. Es ist nicht nur für Eisenbahnfans sehenswert.

 

Mysore

Mysore Stadt

Aktivitäten

Nicht nur Besichtigungen können Sie in Mysore unternehmen. Auch sportliche Reisende und solche, die an Yoga und Ayurveda interessiert sind, können hier eine Menge erleben.

 

  • Fahrradtouren gibt es zum Beispiel bei MyCycle mit dem Engländer Stephen.
  • Outback Adventures veranstaltet Bootstouren.
  • Die Indian Yoga School bietet eine weltweit renommierte Yoga-Ausbildung an.
  • Auch bei Mysore Mandala Yogashala gibt es Yoga-Kurse. Außerdem gibt es hier Ayurveda-Behandlungen, Musikaufführungen und klassischen indischen Tanz.
  • Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen

Aus der Geschichte von Mysore

Mysore war bis 1950 Hauptstadt eines selbstständigen Fürstentums, das erst 1950 Teil der indischen Republik wurde. Die Stadt trägt die Beinamen „Stadt der Paläste“ und „Elfenbein-Stadt“. 

 

Die erste Erwähnung von Mysore oder Mahihur fällt in das Jahr 245 vor Christus, als der berühmte König Ashoka regierte. Eine durchgängig belegbare Stadtgeschichte beginnt allerdings erst im 10. Jahrhundert. Davor regierte seit dem 2. Jahrhundert die Ganga-Dynastie. Um 1400 kam die Yadu-Dynastie an die Macht. Im 18. Jahrhundert regierten Hyder Ali und sein Sohn Tipu Sultan. Dieser verlor einen Krieg gegen die Engländer, was zu einem Verfall seiner Macht führte.

Visa India

Visum Indien

Die Engländer setzten einen Fürsten namens Krishnaraja Wodeyar auf den Thron. Nach dieser Zeit begann die Stadt zu wachsen. Nach der Unabhängigkeit der indischen Republik behielt Mysore seine Selbstständigkeit noch eine Weile, bis es 1950 ein Teil der indischen Republik wurde.

Taxis

In Indien sind Taxis ein interessantes und flexibles Verkehrsmittel. Viele Fahrer sind auch kundige Fremdenführer. Ein guter Richtwert für den Preis von hundert gefahrenen Kilometern sind Rs 810 (etwa € 10). Einige seriöse Anbieter von Taxidiensten in Mysore:

  • Bei Mysore Cabs gibt es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Erfahrungen der Gäste sind (je nach Fahrer) unterschiedlich, jedoch durchwegs gut.
  • Bei Savaari gibt es Taxis und eine Autovermietung. Die Taxis kosten ab Rs 1.604 pro Tag. Die Buchung erfolgt über eine Telefonhotline.
  • Mysore Taxi Cabz glänzt vor allem durch einen schnellen Service. Die Fahrer sind kompetent und können auch Führungen durchführen. Die Kunden loben die Qualität der Fahrzeuge.

Visa India

Visum Indien

Fazit

Wenn auch Sie auch zu den Individualreisenden gehören, die in die bunte Welt Südindiens eintauchen wollen, führt kein Weg an Mysore vorbei. Der Palast Amba Vilas ist so eindrucksvoll, dass Sie viele schöne Fotos machen werden. Auch über die alte indische Kultur lässt sich in Mysore viel lernen. Sie werden bei der Abreise reich an Eindrücken sein!

 

Home

Blog

ZUM JIM CORBETT NATIONALPARK IN INDIEN

INDIEN UND DAS FANTASTISCHE FORT AMBER

DER QUTB MINAR IN MYSORE

 

Das e Visum Indien anstelle eine konventionellen Visum Indien

Visa India

Visum Indien

das e Visum Indien

Klicken zum e Visum Indien online Antrag ein Indisches e Visum online beantragen