Wenn Sie Ihr E Visa Indien beantragt haben, warted Chennai und Ihr dortiges Business auf Sie

Ein E Visa Indien beantragen und dann kanns los gehen nach Chennai. Chennai, ehemals Madras, die Hauptstadt von Tamil Nadu, ist als Tor nach Südindien bekannt. Die am Golf von Bengalen gelegene Stadt hat ca. 8 Millionen Einwohner. Damit ist sie nach Mumbai, Delhi, Kolkata und Bangalore die fünftgrößte Stadt Indiens. Trotz dieser gigantischen Zahn an Menschen, hat Chennai es geschafft eine Geräumigkeit zu bewahren, die anderen großen indischen Städten fehlt. Dabei ist sie eine der wichtigsten Städte für Produktion, Gesundheitswesen und IT. 

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag

Moderne Entwicklungszentren sind Magnet für vielerlei Firmen auf dem Feld der Softwareentwicklung. Die Stadt bietet mehrere Komplexe, in welchen weltweit agierende Firmen ihre Sitze haben. Neben diesem und zahlreichen anderen Zweigen hat sich die Hafenstadt besonders in der Automobilindustrie hervorgetan. Als traditionelles Zentrum der Fahrzeugindustrie erzeugt das „Detroit Indiens“ über 40 % der indischen Automobilproduktion. Zudem beherbergt sie einen als direkten Bollywood Konkurrenten das Actionfilm-Studio Collywood. 

Visa Indien
Hier Klicken zum E Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Ganze 4,4 Millionen ausländische Besucher besuchen die Großstadt. Innerhalb Indiens liegt sie sogar auf dem zweiten Platz der mistbesuchten Städte. Einen großen Anteil der Besucher machen  dabei Geschäftsreisende aus. Zahlreiche Firmen haben hier ihre Sitze und auch der wirtschaftliche Aufschwung hält immer noch an. Was Sie wissen müssen, falls ein Business-Trip nach Chennai vor Ihnen steht, das haben wir hier für Sie zusammengefasst! Damit sind Sie ideal auf Ihre Reise vorbereitet. 

Geschichte der Stadt 

Die Geschichte von Chennai ist relativ jung. Erst im 17. Jahrhundert wurde die Stadt, damals als Madras, zum wichtigen Zentrum englischer Kolonialisten. Ursprünglich eine Ansammlung kleiner Dörfer, wählten Kaufleute der British East India Company es 1639 als geeigneten Standort aus. Eine Fabrik und ein Handelshafen aus brachten anschließend Wachstum und Stadtcharakter. Der Fort St- Georges wurde zum bedeutenden Handelsstützpunkt des British Empire. Erst nach dem Bau der Hafenanlage entwickelte sich die Stadt als Georgetown um diese herum. Als wichtiges städtischen Zentrum und Marinestützpunkt wurde die Stadt anschließend zum Zentrum der Verwaltung.

Einen wichtigen Vorteil gegenüber anderen indischen Städten hatte Chennai damals: den Platz. Infolgedessen brachten die verfügbaren Ausmaße und die daraus resultierende günstige Infrastruktur entscheidende wirtschaftliche Vorteile. Investoren hatten Bauplatz und konnten Standorte nach Bedarf wählen. Es ist demnach nicht verwunderlich, dass das industrielle Wachstum der Stadt keinen Halt hatte. Der Boom wurde dadurch in einer Vielzahl an Sektoren begünstigt und ermöglicht. Seine wirtschaftliche Attraktivität zieht nach wie vor unzählige Einwanderer an. Heute kämpft die Stadt deshalb zunehmend mit dem Wachstum der Bevölkerung und seinen Folgen für die Infrastruktur. 

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Chennai ist eine der konservativsten Großstädte Indiens. Das kosmopolitische Nachtleben anderer indischer Städte ist hier noch relativ jung. Es ist eine weitläufige, geschäftige und dennoch konservative Stadt mit tiefen Traditionen und Kultur, die dem wachsenden Einfluss der Fremde dort erst noch Platz machen muss.

Business in Chennai 

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag

Als Hafenstadt haben seine Häfen maßgeblich zum Wachstum und der wirtschaftlichen Entwicklung von Chennai beigetragen. Der Boom der letzten Jahrzehnte hat das ehemalige Madras außerdem zum modernen Industriezentrum gemacht. Seine Schwerpunkte liegen in der Produktion von Fahrzeugen und dem IT-Wesen. Namhafte Hersteller wie BMW, Ford, Daimler, Honda und Hyundai haben ortsansässige Fabriken. Beinahe die gesamte indische Zulieferindustrie für Automobilzubehör liegt zudem um das Ambattur-Padi Industriegebiet. Weitere Handelsgebiete sind Leder-, Textil- oder auch die Chemieindustrie. Des Weiteren haben internationale Unternehmen und Banken ebenfalls Einzug in die Stadtentwicklung gehalten. Der Industriesektor beschäftigt eine Vielzahl an Menschen und zieht mindestens ebenso viele an. Die Agglomeration ist nicht nur Heimat zahlreicher Firmen. Vor allem ist sie gleichzeitig Ziel vieler gut ausgebildeter, junger Arbeitskräfte und Informatiker, die hier am wirtschaftlichen Aufschwung mitarbeiten. 

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Chennai für Business-Reisende  

Auslandsreisen können selbst für erfahrene Profis eine Herausforderung sein. Gerade eine Geschäftsreise sollte zeiteffektiv und sinnvoll organisiert sein. Für internationale Business-Trips zwischen Deutschland und Chennai ist die Flugverbindung daher ein zentrales Element. Der internationale Flughafen Chennai liegt nur 15 Kilometer südlich des Stadtzentrums. Die Anbindung an die Stadt ist gut und schnell. Chennai verfügt darüber hinaus über ein relativ großes und weit verzweigtes öffentliches Nahverkehrssystem. Zahlreiche Busse, Rikschas, Taxis und Uber- und Ola-Fahrzeuge sind als Transportmöglichkeit vorhanden. Des Weiteren gibt es das neu funktionierende Metro-Schienennetz. Als einer der ältesten Flughäfen Indiens verfügt Chennai zudem über einen direkten Eisenbahnanschluss. Drei Terminals fertigen In- und Auslandsflüge ab. Internationale Business-Reisende werden am Anna-Terminal abgefertigt. Falls Sie das erste Mal nach Chennai reisen, empfiehlt sich eine Abholung. Alternativ bietet die Fahrt mit einem Taxi oder Uber den größten Komfort. 

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Von Deutschland nach Chennai – Flugverbindungen 

Von Deutschland aus bieten zahlreiche Fluggesellschaften Flüge in die Metropole Chennai. Berlin, München und Frankfurt sind dabei die wichtigsten Städte für die Abflüge. Berlin und München fliegen den Internationalen Flughafen Chennai mit einem Zwischenstopp an. Von Frankfurt aus fliegt man jedoch per Non-Stop-Flug in ca. 9,5 Stunden nach Chennai. Falls der Zeitplan besonders straff ist, kann hier zwischen den fünf angebotenen Direktflügen am Tag gewählt werden. Unter den Fluggesellschaften, welche Flüge von Deutschland aus anbieten, sind Etihad, Air India und die deutsche Lufthansa. Besonders Letztere hat sich durch Service und Komfort für Businessreisen hervorgetan. Geschäftsleute haben hier die Wahl zwischen verschiedenen Flugoptionen und damit verbundenen Annehmlichkeiten. 

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag

Komfort in der Lufthansa First Class Lounge Frankfurt 

Für Reisende mit einem First Class-Ticket der deutschen Lufthansa steht in Frankfurt eine Besonderheit bereit: Lounges. Zwei davon stellt der Anbieter in Frankfurt seinen Gästen bereit. Im Flugsteig A bei Gate A13 und im Flugsteig B zwischen Gate B22 und B24 sind die klassisch elegant gestalteten Lounges zu finden. Büffet, Bibliothek, Badezimmer, Spa und Raucherlounge sind nur einige der vielen Vorzüge der Lounges. Besonders für Geschäftsreisende werden hier Services geboten, die besonders und nützlich zugleich sind. Ob der Parkservice für den Geschäftswagen, die Abholung am Gate oder die Betreuung durch einen persönlichen Assistenten – der Rundum-Service überzeugt.

Während der Öffnungszeiten von 05:15 Uhr bis 22:00 Uhr können auch die diskreten Office Units betreten werden. Letzte und wichtige Arbeiten können hier in angenehmer Atmosphäre erledigt werden. Dafür stehen sämtliche nötigen Geräte und Office-Bedarf zur Verfügung. Ob Drucker, Fax oder Kopiergerät – die Lounges sind bestens ausgestattet. Mobil bleiben können Sie dank WLAN und Internetkiosk ebenfalls. Seine Zeit effektiv nutzen – besonders für Geschäftsleute ein absolutes Muss. Mit den Lounges direkt am Gate verschwenden Sie keine Zeit beim Warten auf das Boarding, sondern arbeiten bei Bedarf entspannt und gelassen bis zum Abflug. Besser kann ein Business-Trip nicht beginnen. 

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Chennai Business-Trip – Eine Auswahl an Unterkünften 

Luxushotels in Chennai sind in der Regel günstiger als in Städten wie Mumbai und Delhi. Mittelklassehotels bieten auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. In Bezug auf die Lage ist für Geschäftsreisen eine zentrale und gut erreichbare Unterkunft besonders wichtig. Eine Auswahl an ausgezeichneten Business-Hotels in Chennai haben wir hier für Sie zusammengestellt. 

Taj Club House, *****

Das Taj Club House befindet sich im Herzen von Chennai. Für viel beschäftigte Business-Reisende bietet es die perfekte Ausgangslage für jedes Meeting.  220 klimatisierte Zimmer mit Kühlschränken und LCD-Fernseher bieten Komfort nach jeder langen Sitzung. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) steht ebenfalls zur Verfügung. Zur Ausstattung gehören Telefone ebenso wie Zimmersafe in Laptop-Größe und Schreibtische. Für jeden Geschäftsreisenden gibt das Hotel eine ideale Unterkunft ab. Concierge- und Shuttle-Service versorgen Sie bei Bedarf und zu jeder Uhrzeit. Zum Angebot für Geschäftsreisende gehört Highspeed-Internetzugang (Kabel, gegen Gebühr), ein Businesscenter und einen Express-Check-In. Veranstaltungsräumlichkeiten wie Konferenzräume und Tagungsräume stehen für Meetings und weiteres bereit.

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Trident Chennai, ***** 

Das Trident Hotel Chennai liegt günstig in der Nähe des Flughafens. In direkter Umgebung finden sich die neuen Geschäftsviertel Sriperumbudur, Maraimalai Nagar und Guindy. Auch das Chennai Trade Center ist nur 10 Minuten entfernt. Das Hotel liegt inmitten eines 5 Hektar großen tropischen Gartens und sorgt damit für Entspannung und Ruhe nach jedem Geschäftsmeeting. Für Geschäftsleute bietet es zudem ein Business Travel Plus-Package an. In diesem enthalten sind Frühstück, Flughafentransfer für An- oder Abreise und Internetzugang. Zudem wird bei Stornierung bis 16 Uhr keine Gebühr berechnet.

Hilton Chennai, ***** 

Die perfekte Mischung aus Tradition und modernem Stil − das Hilton hat das gewisse Etwas. Für Geschäftsreisende liegt dieses Hotel zudem in Chennai strategisch günstig in der Nähe der wichtigsten Geschäftsviertel. Es bietet einfachen Zugang zu den nationalen und internationalen Flughäfen der Stadt. Zu den Annehmlichkeiten zählen Highspeed- und WLAN-Internetzugang, sowie ein voll ausgestattetes Businesscenter. Außerdem gibt es auch Tagungsräume für kleine und große Meetings. Nach diesen lässt es sich am Infinity-Außenpool entspannen. Für Sportfreunde steht ein Fitnesscenter bereit. Erleben Sie preisgekrönte Küche, wenn Sie in einem der fünf Bars und Restaurants des Hilton Chennai Hotel speisen. Verschiedene Restaurants und Bars bieten die perfekte Location für ein gelungenes Businesslunch. Ambiente und Eleganz für jedes Geschäftsessen sind im Hilton an der Tagesordnung. Weltküche im Restaurant Vasco’s, Wein und Käse in der Vintage Bank oder die Q-Bar. Laden Sie Partner und Kunden ein und verbinden Business mit Genuss. 

Courtyard Chennai, **** 

Unter den 4-Sterne-Unterkünften ist das Courtyard Hotel eines der beliebtesten in Chennai. Auch eine Reihe durchdachter Annehmlichkeiten führt infolgedessen eine hohe Anzahl an Reisenden ins Hotel. Im Herzen des zentralen Geschäftsviertels der Stadt gelegen, ist es auch für Geschäftsreisende ideal. Die stilvollen und modernen Zimmer, Suiten und Apartments verfügen über Flachbildfernseher, sowie Highspeed-Internetzugang. Veranstaltungsräume mit modernster Einrichtung und aus Business ausgerichtete Services überzeugen allesamt. Die Lage in der Nähe der IT- und Fertigungszentren der Stadt, macht es Ihnen auch einfach, stressfrei und schnell ans Ziel zu gelangen.

Visa Indien
Hier Klicken zum Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Businessdinner und Lunch – Essen in Chennai 

Hervorragendes indisches Essen und lokale Küche bieten zahlreiche Restaurants in Chennai. Wollen Sie jedoch ein Geschäftsessen genießen, ist neben Speisen auch die Lokalität bedeutend. Ein paar Restaurantempfehlungen, mit denen Sie in jedem Fall richtig liegen, haben wir für Sie zusammengestellt. 

  • The Flying Elephant 

Das beeindruckende Restaurant bietet tolles Essen und eine große Auswahl an vegetarischen, sowie nicht vegetarischen Speisen. Exzellenter Service und Gastfreundschaft sind nur einige der Pluspunkte. Lokale, asiatische, indische und europäische Küche bieten auch für jeden das Passende. Design und kulinarische Finesse bieten ein Avantgarde-Erlebnis. Sechs Showküchen sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern beeindrucken bereits beim Zuschauen. 

  • Avartana 

Wollen Sie Ihre Geschäftspartner besonders beeindrucken, wählen Sie das Avartana. Eine klassisch-schöne Optik und Essen der feinen Art sind mehr Erlebnis als Abendessen. Indische und lokale Küche erleben hier ein Revival und eine besondere Interpretation macht jede Speise zum Meisterwerk. Mitten im It-District gelegen sollten Sie daher hier stets reservieren, bevor Sie einen Besuch planen. Spektakulärer Service gepaart mit fantastischen Speisen macht das Avartana zum perfekten Gesamtpaket. 

Hier Klicken zum Visa Indien Antrag
Hier online das E Visa Indien beantragen

Chennai kennenlernen 

Sollten Sie nach allen Meetings und Geschäftstreffen noch zeitliche Kapazitäten haben, dann lernen Sie Chennai doch etwas kennen. Besonders beliebt ist die Hafenanlage Fort St. George. Das älteste Bauwerk in Chennai zeugt wie kein anderes von der Geschichte der Stadt. Neben der geschichtlichen Bedeutung beherbergt es heute ein Museum, das Parlament von Tamil Nadu und eine Kirche. Viele Bauten der Kolonialzeit sind erhalten und bieten ein eindrucksvolles Bild der Stadt. Zahlreiche Parks und Gartenanlagen bieten ebenfalls Ruhe und Platz zum Entspannen. Wer es gerne etwas lauter mag: gleich zwei Freizeitparks sind in Chennai zu Hause. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Business-Trip nach Chennai!