Fünf Dinge, die Sie über Ihr indisches Visum bei der Ankunft wissen müssen

Früher war es relative schwierig eine Einreisegenehmigung für Indien zu erhalten. Ein indisches Visum war nicht einfach zu ergattern. Dies ist heute

indisches visum online bei uns beantragen

durch das E-Visum jedoch nicht mehr der Fall.
Wiederholte Bemühungen der Regierung und die Einführung von Änderungen im Visaregime locken heutzutage viele Reisende in dieses spektakuläre Land.

Im Jahr 2014 wurde mit der Einführung einer elektronischen Reisegenehmigung als Alternative zum regulären Visa das Verfahren der Bearbeitung eines Visums stark vereinfacht. Es handelt sich eigentlich um eine Visa-Dienstleistung bei der Ankunft. Reisende erhalten keine Einreisegenehmigung bei der Ankunft im Land mehr wie bisher üblich. Sie erhalten stattdessen eine elektronische Genehmigung bereits vor Reiseantritt. Bei der Ankunft an einem der angegebenen Flughäfen oder Seehäfen wird diese abgestempelt und Ihr Aufenthalt in Indien beginnt.

2017 wurde dieses Regime weiter modifiziert, um die Online-Genemigung in touristische, geschäftliche und medizinische Unterkategoien der Genehmigung zu klassifizieren.

Einfach & schnell

Der online Antrag ist der einfachste und schnellste Weg, ein E Visum für Indien zu erhalten, da sich die Antragsteller nicht an ein Konsulat oder eine Botschaft wenden müssen. Die Online-Bewerbung kann bequem von zu Hause oder am Arbeitsplatz aus mit den Anweisungen auf der offiziellen Webseite, oder mit Hilfe und Anleitung hier bei uns direkt ausgefüllt werden. Diesen Vorteil können selbstverständlich auch Deutsche Staatsbürger  geniessen. Bevor Sie sich für ein solches Visum bewerben, beachten Sie bitte nachfolgende, wichtige Details.

# Sobald die Einwanderungsbehörde die Genehmigung erteilt hat, erhalten Sie die diese per E-Mail. Sie müssen sie ausdrucken und  zusammen mit Ihren Reiseunterlagen nach Indien mitnehmen, so dass sie bei der Einreise abgestempelt werden kann. Ihre elektronische Einreiseerlaubnis hat eine Gültigkeit von einem Jahr.

# Sie sollten das E-Visum mindestens 4 Tage vor Ihrem geplanten Reisebeginn beantragen. Je früher desto besser, denn, sollte es zu einer Ablehnung des E-Visums für Indien in letzter Minute kommen, können Sie einen längeren Zeitraum für die Beantragung eines regulären Visum in Anspruch zu nehmen. Sie können Ihr E-Visum für Indien bereits 120 Tage vor Ihrem geplanten Abreisetag beantragen.

# Als eines der wichtigsten Dokumente spielt der Pass eine wichtige Rolle bei Ihrer Beurteilung, ob Sie ein indisches Visum erhalten werden oder nicht. Sie sollten Inhaber eines Deutschen Reisepasses sein, der für die nächsten sechs Monate ab dem Datum der Ankunft im Land gültig ist. Es sollte auch mindestens zwei leere Seiten vorhanden sein, die von der Ausländerbehörde bei der Einreise abgestempelt werden.

Ihre finanzielle Situation

# Das indische Konsulat prüft die finanzielle Lage der Antragsteller, bevor es ihnen die Genehmigung erteilt. Damit soll sichergestellt werden, dass  Reisende über genügend Mittel verfügt, um ihren Aufenthalt in Indien zu finanzieren. Außerdem benötigen Sie auch ein Weiter- oder Rückflugticket, auf dem das Datum angegeben ist, an dem Sie das Land verlassen werden. Dies hat zum Ziel sicherzustellen, dass Sie nicht nach Ablauf der Gültigkeit Ihrer Reisegenehmigung oder Ihres Reisepasses im Land bleiben.

Geschäftreisen nach Indien

# Aus geschäftlichen Gründen können Sie bei jedem Besuch innerhalb eines Jahres bis zu 180 Tage bleiben. Dies gilt auch, wenn Sie Staatsbürger der  USA, Großbritannien, Japan oder Kanada sind und zwecks Tourismus anreisen. Für den Rest der berechtigten Nationalitäten beträgt diese Dauer jedoch nur 60 Tage, wenn es sich um Tourismus handelt. Interessanterweise hat die Regierung vor wenigen Monaten eine weitere Änderung vorgenommen und nun dürfen Sie mehrfach in das Land mit einer solchen Genehmigung einreisen, anstatt wie früher nur zweimal. Die Inhaber eines E-Medizin-Visums können sich jedoch sechzig Tage im Land aufhalten und dreimal einreisen.

Das indische E-Visum wird auch als Visum bei der Ankunft bezeichnet, da es ab dem Ankunftsdatum gültig ist. Die obigen Informationen geben einen Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten für Ihre Visa Auswahl. Diese sollen Ihnen helfen die für Sie beste Art der Reise und Visum auszuwählen.