Wer nach Indien Reisen möchte, sollte sich über das Wetter in Indien informieren, denn die Hitze in den warmen Monaten mit bis zu 45 Grad, kann sehr belastend sein und die Urlaubsqualität mindern. Für einen angenehmen Urlaub bei ertäglichen Temperaturen reisen Sie am besten in den Monaten von Oktober bis März.

Hoch- und Nebensaison in Indien

Die Hochsaison ist zwischen Dezember und Februar. Meiden Sie aufgrund des Wetters eine Reisezeit in den Monaten April bis Juni, da es hier sehr trocken und heiß werden kann. Aufgrund der Nebensaison werden Sie zwar weniger Touristen vor Ort erleben, aber dies auch mit gutem Grund. Die Hitze in Indien sorgt jedes Jahr für Todesopfer und darf nicht unterschätzt werden.

Monsunklima

Das Wetter in Indien hat aber noch mehr Abwechslung zu bieten. Durch den Monsun muss man ab Juni mit sehr viel Regen rechnen, insbesondere im Süden muss man auf Stürme und tropische Regenfälle gefasst sein. Bedenken Sie auch, dass es Nachts sehr kalt werden kann. Nehmen Sie deshalb immer auch wärmere Kleidung mit.