Sightseeing und Aktivitäten in Darjeeling

Darjeeling, von den Einheimischen auch liebevoll „Königin der Bergstationen“ genannt, liegt im Himalaya verborgen und ist natürlich für seinen Tee, aber auch für die Darjeeling Himalayan Railways Bergbahn, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, bekannt.

Darjeeling Städte - Indien Visum online

Darjeeling

 

Die Bergstation wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts eingerichtet, als die britischen Kolonialherren dort ein Sanatorium und ein Militärdepot errichteten. Zuvor war Darjeeling eine antike Gorkha-Hauptstadt. Im weiteren Verlauf der Geschichte machte der Maharadscha von Sikkim die Stadt zum Geschenk an die Briten.
Darjeeling ist heute wie eh und je ein beliebtes Urlaubsziel in Indien, nicht zuletzt dank seiner landschaftlichen Schönheit und seines angenehmen Klimas. Des Weiteren ist es nicht nur aufgrund des Tourismus, sondern auch wegen der vielen englischen Schulen von Bedeutung, die von Schülern aus ganz Indien und sogar aus den Nachbarstaaten besucht werden.

Sightseeing in Darjeeling

Darjeeling ist eine wahre Freude für jeden Urlauber und wird Jahr um Jahr aufs Neue gern von Touristen besucht. Hier locken nicht nur wunderschöne Landschaften und ein angenehmes Klima, sondern es gibt auch sehr viel zu sehen und zu tun.

Happy Valley Tea Garden

Kategorie : Gärten

Der Happy Valley Tea Garden liegt nur etwa 1 km von Darjeeling entfernt auf der Lebong Carter Road und bietet Ruhe und Harmonie für alle, die dem Getümmel der Touristenmagneten von Darjeeling entfliehen wollen.

The Darjeeling Himalayan Railway (Bergbahn)

Kategorie: Unterhaltung und Spaß

Auch als „Toy Train“ (Spielzeugeisenbahn) bekannt, läuft die Darjeeling Himalayan Railway Kleinspurbahn zwischen New Jalpaiguri und Darjeeling. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und bietet einen fantastischen Blick auf die umgebende Gebirgslandschaft.

Tiger Hill

Kategorie: Natur

Der Tiger Hill liegt etwa 11 km von Darjeeling entfernt, befindet sich ganze 2590 Meter über dem Meeresspiegel und bietet eine fantastische Aussicht auf den Mount Everest und den Kangchendzönga. Besonders empfehlenswert: ein Besuch auf dem Tiger Hill am frühen Morgen, wenn man die Sonne über den Berggipfeln aufgehen sehen kann.

Padmaja Naidu Himalayan Zoological Park (Zoo)

Kategorie: Tierwelt

Seit seiner Gründung im Jahr 1958 ist der Zoo dem Gedenken an Padmaja Naidu, den ehemaligen Gouverneur von Westbengalen, gewidmet. Er ist nicht nur einer der besten Zoos im ganzen Land, sondern auch einer der einzigen, in denen Wölfe gezüchtet werden. Dieser Zoo bietet vielen gefährdeten Arten ein Zuhause, darunter der Rote Panda (Bärenkatze), der Sibirische Tiger und der Schneeleopard.

Dhirdham-Tempel

Kategorie: Religion

Ganz gleich, in welchem Teil Vorderindiens man sich befindet – man wird garantiert auf mindestens einen antiken Shiv-Tempel stoßen. Der farbenfrohe Dhirdham-Tempel ist einer der schönsten Tempel, die ich je gesehen habe und beherbergt eine der berühmtesten Hindu-Gottheiten der Welt: Shiva. Er ist einer der ältesten Tempel in Darjeeling.

Observatory Hill

Kategorie: Natur

Dieser Ort ist sowohl für Hindus als auch für Buddhisten von Bedeutung. Der Makal-Tempel, der auf diesem Hügel errichtet wurde, soll Shiva verkörpern. Zuvor hat hier der Bhutia Busty Gompa gestanden, der später versetzt wurde. Deshalb wird der Observatory Hill von Buddhisten und Hindus gleichermaßen besucht.

St. Andrew’s Church (Kirche)

Kategorie: Geschichte und Kultur

St. Andrews ist eine alte anglikanische Kirche. Sie wurde 1843 erbaut und trägt den Namen des Schutzheiligen von Schottland: St. Andrew. Die ersten Gläubigen, die in dieser Kirche ihre Gottesdienste abhielten, waren Soldaten und Teebauern. Nach einem verheerenden Erdbeben im Jahr 1873 hat die Kirche erheblichen Schaden genommen und musste neu errichtet werden.

War Memorial (Kriegerdenkmal)

Kategorie: Geschichte und Kultur

Dieses Kriegerdenkmal wurde zur Erinnerung an jene heldenhaften Soldaten errichtet, die in den unzähligen Kriegen vor der Unabhängigkeit im Jahr 1947 ihr Leben gelassen haben.

Peace Pagoda (Friedenspagode)

Kategorie: Geschichte und Kultur

Die japanische Friedenspagode wurde von einem japanischen Buddhisten-Orden namens Nipponzan Myohoji errichtet. Sie befindet sich am Hang des Jalapahar-Hügels. Man kann sie zu Fuß oder mit dem Taxi erreichen.

Chowrasta und The Mall (Einkaufsstraße)

Kategorie: Unterhaltung und Spaß

Die Einkaufsstraße „The Mall“ beginnt und endet im Herzen der Stadt: am Chowrasta-Platz. Hier flanieren, entspannen, shoppen und essen die Menschen in den zahlreichen Restaurants und Läden, die diese geschäftige Straße säumen. Der Chowrasta ist einer der beliebtesten Plätze in Darjeeling – kein Wunder, schließlich bietet sich hier ein fantastischer Ausblick.

Wichtig:

Wer Darjeeling erleben möchte, sollte sich rechtzeitig vor dem Urlaub um ein Touristenvisum für Indien kümmern. Wer das Indienvisum online beantragen möchte, kann das zum Beispiel hier tun.